Willkommen beim NABU Cuxhaven

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten  sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

 

 

Wisente in der Cuxhavener Küstenheide                                                      Foto: Hans-J. Ropers
Wisente in der Cuxhavener Küstenheide Foto: Hans-J. Ropers

"Wo die wilden Tiere weiden" - Nächste Führung im NSG "Cuxhavener Küstenheide" zum Wisentgehege mit Informationen zum EU-geförderten Naturschutzprojekt "Heidepflege mit großen Weidetieren" am Fr, 06.05. 15 Uhr Heideparkplatz zwischen Holte-Spangen und Berensch.


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und über aktuelle Themen aus Natur und Umwelt vor Ort informieren. Über landesweit und bundesweit bedeutsame Themen ohne konkreten Bezug zu unserer Region sowie über allgemeine Natur- und Umweltthemen können Sie sich auf den Internetseiten unseres Landesverbandes sowie des NABU-Bundesverbandes informieren.


Erfahren Sie mehr über uns!

Machen Sie uns stark

Spendenkonto IBAN DE48 2415 0001 0000 1994 06      

Machen Sie mit und retten Sie unsere Naturschätze!


Liebe Naturfreund/innen und Naturschützer/innen,

leider erwägt die EU-Kommis-sion zurzeit, die wichtigsten Elemente des Naturschutzes (die FFH- und die EU-Vogel-schutzrichtlinie) auszuhöhlen und damit die Fortschritte jahrelanger Naturschutzanstren-gungen zu zerstören.

Bitte beteiligen Sie sich an der "Expertenbefragung" unter ec.europa.eu/environment/consultations/nature_fitness_check_en.htm

Frist bis 24. Juli

 

Mit Ablauf der Frist haben 520.325 NaturfreundInnen ihre Stimme für einen starken Naturschutz abgegeben und damit der EU-Kommission und ihrem Präsidenten Juncker eine eindeutige Botschaft übermittelt:

Hände weg von den Natur-schutzrichtlinien.

Wir danken für Ihre Unterstützung!